Beruf:
Schauspielerin
Geburt:
08. April 1968
in Chicago, Illinois
Vater:
Lewis Arquette (Schauspieler)
Mutter:
Mardiningshi Arquette (Dichterin)
Geschwister:
Rosanna, Richmond, Alexis & David (alle Schauspieler)
Familienstand:
geschieden
Ex-Mann:
Nicolas Cage (Schauspieler)
verheiratet von 1995 bis 2001
Kinder:
Enzo (*1988 - Vater: Paul Rossi)
Kontakt:
c/o The Gersh Agency
232 N. Cannon Drive
Beverly Hills, CA 90210
USA
Patricia Arquette
Biographie | Filmographie | Merchandise-Shop | Amazon-Shop

Lost Highway
Die Bestimmung Schauspielerin zu werden, bekam Partricia Arquette praktisch in die Wiege gelegt. Bereits ihr Vater und ihr Großvater waren im Showgeschäft aktiv und so war es kein Wunder, dass Partricia und ihre vier Geschwister in diesem Betätigungsfeld arbeiten würden. Partricia schaffte den Einstieg im Alter von 18 Jahren mit dem Film Pretty Smart, nachdem sie sich mit 15 daheim verkrümelt hatte und sich bei ihrer ältesten Schwester Rosanna niedergelassen hatte. Schon etwas größere Aufmerksamkeit wurde ihr zu teil, als sie in A Nightmare on Elm Street 3: Dream Warriors (wird oft als der beste Film der Franchise bezeichnet) die Hauptrolle übernahm.


Stigmata
In den folgenden Jahren arbeitete Partricia Arquette kontinuierlich aber stets unauffällig weiter und machte erst 1991 wieder von sich Reden, nachdem sie in dem TV Film Wildflower eine taube Frau verkörpert hatte und dafür mit einem Fernsehpreis belohnt worden war. In der Komödie Inside Monkey Zetterland war sie ein Jahr später als lesbische Schwester des Protagonisten zu sehen. Nach einem Auftritt in dem Drama Ethan Frome war sie in Tony Scotts Road Movie True Romance zusammen mit Christian Slater in der Hauptrolle zu sehen. Im Jahre 1994 spielte sie in Tim Burtons Ed Wood die zweite Frau des schlechtesten Regisseurs aller Zeiten.


Little Nicky
Nachdem sie in dem Drama Beyond Rangoon abenteuerliche Reise durch Burma gut überstanden hatte, war Partricia Arquette in der Komödie Flirting with Disaster als Ben Stillers Ehefrau zu sehen. Im Jahre 1997 übernahm sie in David Lynchs surrealem Werk Lost Highway die Hauptrolle. Ein Jahr später war sie in dem Hollywood Remake Nightwatch neben Ewan McGregor und Nick Nolte anzutreffen. Das Objekt der Begierde von Woody Harrelson und Billy Crudup verkörperte sie in Stephen Frears Western Drama The Hi-Lo Country, bevor sie in der schwarzen Komödie Goodbye Lover mit dem Bruder ihres Ehemannes eine Affäre begann.


Human Nature
In dem Horrorthriller Stigmata war Partricia Arquette im Jahre 1999 anzutreffen. Darin spielte sie eine Frau, die Wunden von Jesus, so genannte Stigamata, aufweißt und daraufhin von einem Priester des Vatikans beobachtet wird. Als Ex-Junkie stand sie zusammen mit Ehemann Nicolas Cage für Martin Scorseses Drama Bringing Out the Dead vor der Kamera. Dem Auftritt in Adam Sandlers Komödie Little Nicky ließ sie eine Hauptrolle in der Komödie Human Nature folgen, in der sie mit Filmehemann Tim Robbins einen in der Wildnis aufgewachsenen Mann untersucht.



News zum Star:


20. Juni 2013 - James Gandolfini verstirbt im Alter von 51 Jahren
10. September 2001 - Casting für "Rain Falls"
19. November 2000 - Hollywood Ehen


© 2014 MovieMaze.de