Beruf:
Schauspieler
Geburt:
13. Dezember 1967
in Terrell, Texas
Vater:
Shaheed Adbulah (Börsenmakler)
Mutter:
Louise Annette Dixon
Geschwister:
---
Familienstand:
ledig
Kinder:
Corinne (*1995)
Kontakt:
c/o The Gersh Agency
232 N. Cannon Drive
Beverly Hills, CA 90210
USA
Jamie Foxx
Biographie | Filmographie | Merchandise-Shop | Amazon-Shop

Any Given Sunday
Der als Eric Bishop geborene Schauspieler machte sich zunächst als Komiker einen Namen, bevor er erfolgreich ins Filmgeschäft einstieg. In seiner Jugend, die er nach der Scheidung seiner Adoptiveltern bei den Großeltern verbrachte, hatte Jamie Foxx zunächst den Traum Musiker zu werden. Nachdem er erfolgreich den Kirchenchor geleitet hatte, gründete er eine R&B Band und studierte schließlich Musik an der International University von San Diego. Während seiner Studienzeit besuchte er mit seinen Freuden regelmäßig Comedy Clubs und wagte sich eines Tages selbst auf die Bühne. Seine Witze kamen dermaßen gut an, dass er fortan eine Karriere als Komiker anpeilte und dafür sogar nach LA zog.


Bait
Im Alter von 22 Jahren ergatterte Jamie Foxx eine Rolle in Keenen Ivory Wayans erfolgreicher Show In Living Color. Kurze Zeit später wurde er außerdem für die Sitcom Roc verpflichtet. Seine erste kleine Spielfilmrolle hatte er im Jahre 1992 in der Robin Williams Komödie Toys. Seine erste richtige Nebenrolle bekleidete er im Jahre 1996 in der romantischen Komödie The Truth About Cats and Dogs neben Uma Thurman und Ben Chaplin. Nach einer weiteren Nebenrolle in der Boxer-Satire The Great White Hype spielte er 1997 in der erfolglosen Komödie Booty Call schließlich selbst die Hauptrolle.


Collateral
Nach einer Rolle als DJ in Ice Cubes The Players Club war Jamie Foxx in Oliver Stones Football-Drama Any Given Sunday als aufstrebender Quaterback zu sehen und konnte damit erstmals auf sich aufmerksam machen. Im Anschluss daran war er in in Antoine Fuquas Action Komödie Bait als Kleinkrimineller zu sehen, der ohne sein Wissen der Polizei hilft. In Michael Manns Biographie Ali schlüpfte er schließlich die Rolle von Muhammad Alis Trainer Drew 'Bundini' Brown und machte in dieser ernsten Rolle eine überraschend gute Figur.


Ray
Im Jahre 2004 war er in der romantischen Komödie Breakin' All the Rules zu sehen und wurde darin, dank eines "Breakup Handbooks" unerwartet zum Star. Kurz darauf arbeitete Jamie Foxx erneut mit Regisseur Michael Mann zusammen und verkörperte in seinem Thriller Collateral einen Taxifahrer, der von einem Auftragskiller (Tom Cruise) als Chauffeur benutzt wird. In seiner bisher größten Rolle ist er in der Biographie Ray zu sehen, in der er den legendären Blues Sänger Ray Charles portraitierte. Im Jahre 2005 wird er in dem Actionfilm Stealth als Kampfpilot zu sehen sein, der versuchen muss, eine künstliche Intelligenz unter Kontrolle zubringen.



News zum Star:


16. April 2014 - Tom Cruise kämpft in Top Gun 2 gegen Drohnen
17. Januar 2014 - Roberto Orci über die Venom und Sinister Six-Spin Offs
27. November 2013 - Quentin Tarantino sagt, sein nächster Film wird ein Western
26. Oktober 2013 - Dreharbeiten zu Kill the Boss 2 starten - Christoph Waltz im Gespräch für Rolle
28. Juni 2013 - Jamie Foxx und Leonardo DiCaprio gemeinsam in Crime-Thriller


© 2014 MovieMaze.de