Beruf:
Schauspieler
Geburt:
13. August 1971
in München, Deutschland
Vater:
Hans Brenner (Schauspieler)
Mutter:
Monika Bleibtreu
Geschwister:
---
Familienstand:
ledig
Kontakt:
c/o Agentur Players
Sophienstr. 21
10178 Berlin
Deutschland
Moritz Bleibtreu
Biographie | Filmographie | Merchandise-Shop | Amazon-Shop

Lola rennt
Der gefragte deutsche Darsteller Moritz Bleibtreu lernte schon früh auf eigenen Beinen zu stehen, da sein Vater, der Schauspielers Hans Brenner, die Familie verlies, als Moritz gerade mal zwei Jahre alt war. Er schlug einen normalen Bildungsweg ein, ehe er in der elften Klasse die Schule schmiss und für ein Jahr als Au-Pair nach Frankreich ging. Mit 19 Jahren verschlug es ihn nach New York, wo er sich in eine Italienerin verliebte, der er nach Rom und Venedig folgte. Nebenbei besuchte er zahlreiche Schauspielschulen und lies sich unter anderem in Paris, New York und Rom ausbilden. Sein Bühnendebüt feierte er im Alter von 21 und war in den folgenden Jahren unter anderem am Hamburger Schauspielhaus und am Thalia Theater anzutreffen.


Das Experiment
Nach einem Auftritt in der TV-Serie Neues aus Uhlenbusch feierte Moritz Bleibtreu im zugehörigen Kinofilm Ich hatte einen Traum sein Debüt auf der großen Leinwand. Seine erste größere Rolle bekleidete er 1994 in dem Drama Einfach nur Liebe, bei dem er neben Benno Fürmann und Uwe Ochsenknecht vor der Kamera stand. In dem Film Stadtgespräch machte er 1995 als herzlich blöder Liebhaber von Kai Wiesinger erstmals auf sich aufmerksam. Es folgten einige Auftritte in TV Filmen, ehe er 1996 in Knockin' On Heaven's Door als dämlicher Gangster Abdul seinen endgültigen Durchbruch hatte.


Solino
An der Seite von Franka Potente war Moritz Bleibtreu 1998 in Tom Tykwers Lola rennt zu sehen und verkörperte den Mann, der Lola das Gerenne einbrockt. Im Anschluss daran war er in Detlev Bucks etwas verkorkster Regiearbeit Liebe deine Nächste! zu sehen, ehe er nach Tadschikistan ging, um dort das Drama Luna Papa abzudrehen. Für Fatih Akins romantische Komödie Im Juli stand er im Jahre 2000 als angehender Lehrer auf der Suche nach der großen Liebe vor der Kamera. Nach einer Nebenrolle in dem Cameron Diaz Film The Invisible Circus übernahm er in Oliver Hirschbiegels Kinodebüt Das Experiment die Hauptrolle und verkörperte einen provokanten Reporter, der an einem gefährlichen Experiment teilnimmt.


Agnes und seine Brüder
Als lebensfroher Cannabis-Produzent war Moritz Bleibtreu im Jahre 2001 in der Komödie Lammbock zu sehen, ehe er in dem Nachkriegsdrama Taking Sides neben Harvey Keitel anzutreffen war. Im Jahr darauf arbeitete er erneut mit Fatih Akin zusammen und war er in seinem Drama Solino als italienischer Einwanderer zu sehen, der sich mit seinem Bruder zerstreitet. Nach einer kleinen Rolle in Gerhard Polts Römer-Blödelei Germanikus wendete er sich 2004 wieder ernsteren Themen zu und war in Oskar Röhlers Drama Agnes und seine Brüder als sexsüchtiger Hilfsbibliothekar zu sehen.


Vom Suchen und Finden der Liebe
In der deutsch dänischen Co-Produktion Fakiren fra Bilbao stand Moritz Bleibtreu 2004 als eingerosteter Fakir vor der Kamera und versuchte zwei Kindern bei der Schatzsuche zu helfen. Im Jahr darauf war er zusammen mit Alexandra Maria Lara in Helmut Dietls Drama Vom Suchen und Finden der Liebe als Komponist zu sehen, der sich nach der Trennung von seiner langjährigen Freundin das Leben nimmt. Im Jahre 2005 wird Moritz Bleibtreu erneut mit Oskar Röhler zusammenarbeiten und für dessen Drama Elementarteilchen mit Franka Potente und Christian Ulmen vor der Kamera stehen.



News zum Star:


15. September 2010 - Hirschbiegel zieht es auf 'Die dunkle Seite des Mondes'
25. November 2009 - Eichinger verfilmt Bushidos Leben
03. Juli 2009 - Moritz Bleibtreu spielt in Jud Süss
21. Juni 2009 - Brody und Whitaker nehmen am Experiment teil
15. Oktober 2008 - Akin realisiert Soul Kitchen


© 2014 MovieMaze.de