Beruf:
Schauspielerin
Geburt:
25. Maerz 1965
in Nelsonville, Ohio
Vater:
Stephen Parker
Mutter:
Barbra Forste
Geschwister:
Timothy Britten, Megan & Allegra
Familienstand:
verheiratet
Ehemann:
Matthew Broderick (Schauspieler)
verheiratet seit Mai 1997
Kinder:
James Wilke (*2002)
Kontakt:
c/o Creative Artists Agency
9830 Wilshire Blvd
Beverly Hills, CA 90212
USA
Sarah Jessica Parker
Biographie | Filmographie | Merchandise-Shop | Amazon-Shop

Mars Attacks!
Eigentlich ist sie schon seit einer halben Ewigkeit im Filmgeschäft, doch erst durch Sex wurde sie zum Star. Was für viele hoffnungsvolle Sternchen als Einstieg dient, brachte Sarah Jessica Parker den großen Durchbruch und eine Millionen-Gage ein, dabei durfte sie sogar die schicken Designer-Fummel und ihre Manolos anbehalten. Aber daran dachte die Blondine noch lange nicht, als sie 1974 erste TV-Erfahrung sammelte. Die ein oder andere Rolle fiel damals sogar dem Schnitt zum Opfer, ein hartes Los für ein 9-jähriges Mädchen. Zehn Jahre später legte sie an der Seite von Kevin Bacon im Tanzfilm Footloose eine flotte Sohle aufs Parkett. In Girls Just Want To Have Fun tanzte sie sich ausgelassen weiter durchs Leben.


Die Familie Stone - Verloben verboten!
1992 machte sie mit Nicolas Cage Honeymoon in Vegas und fiel damit erstmals einem breiteren Publikum auf. In Tödliche Nähe machte sie Bekanntschaft mit Bruce Willis. An Bette Midlers Seite hexte sie sich in Hocus Pocus durch Halloween, Jahre später trafen die beiden Schauspielerinnen in Der Club der Teufelinnen erneut aufeinander. Für Tim Burton spielte sie die Freundin von Ed Wood und ließ sich 1996 neben einer ganzen Reihe namhafter Darsteller auch zu Mars Attacks! überreden.


Zum Ausziehen Verführt
Bevor die große Chance mit Sex And The City ins Haus stand, drehte Sarah Jessica Parker noch Extrem...Mit allen Mitteln und Zwei Singles in L.A., beides eher mäßig erfolgreiche Projekte. Da kam 1998 die unverblümt offene TV-Serie gerade recht! Sechs Staffeln lang sollte die Blondine als Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es um das Paarungsverhalten der geschlechtsreifen Großstädter ging. Endlich wurde sie für ihre Leistung auch mit Auszeichnungen wie Golden Globe und Emmy belohnt.


Sex and the City: The Movie
2004 war jedoch Schluss mit dem Getratsche der vier New Yorker Freundinnen. Nur die große Resonanz der Fans ließ die Damen noch einmal über einen Film nachdenken, der 2008 seinen Weg ins Kino fand. Weitere Leinwandversuche seit Ende der Serie wie Die Familie Stone und Zum Ausziehen verführt ließen ihre Hauptdarstellerin wieder in der Masse verschwinden. Wenigstens hat SJP privat ihr Glück mit Mathew Broderick gefunden und kann sich nun mehr ihrem kleinen Sohn widmen.



News zum Star:


02. März 2012 - Sex and the City-Prequel als TV-Serie
21. Dezember 2010 - Wer weiß, wie Sarah Jessica Parker das macht?
25. November 2008 - Fortsetzung zu "Sex and the City" ist sicher
12. Juni 2008 - Hollywood führt Forbes Liste an
05. Juli 2007 - 'Sex and the City' goes Kino


© 2014 MovieMaze.de