Beruf:
Schauspieler & Drehbuchautor
Geburt:
15. August 1972
in Berkeley, Kalifornien
Vater:
Tim Affleck (Sozialarbeiter)
Mutter:
Chris Affleck (Lehrerin)
Geschwister:
Casey Affleck (Schauspieler)
Familienstand:
ledig
Kontakt:
c/o Creative Artists Agency
9830 Wilshire Blvd
Beverly Hills, CA 90212
USA
Ben Affleck
Biographie | Filmographie | Merchandise-Shop | Amazon-Shop

Chasing Amy
Benjamin Affleck kam im Sommer '72 als Sohn eines Sozialarbeiters und einer Lehrerin in Berkeley, California zur Welt. Bereits mit acht Jahren trat Ben das erste Mal vor die Kamera. Im selben Jahr machte er auch die Bekanntschaft von Matt Damon, einem Jungen dessen Familie nur ein paar Blocks entfernt wohnte. Die beiden Kinder wurden schnell zu besten Freunden und besuchten gemeinsam die Cambridge Rindge and Latin School. Bereits damals war den beiden klar, daß sie einmal Schauspieler werden wollten und als sie schließlich ihren Abschluß machten, hatten sie beide schon einige Erfahrungen in diesem Bereich gemacht. Während Matt nach seinem Abschluß ein Studium an der Harvard University begann, konnte sich Ben Affleck mit dem Studentenleben nicht so recht anfreunden. Ihn zog es auf die große Leinwand.


Good Will Hunting
Zunächst mußte sich Ben mit Auftritten in TV-Serien wie Hands of a Stranger und Daddy begnügen, doch schon bald landete er seine ersten Filmrollen. Neben School Ties in dem er gemeinsam mit Brendan Frasier und Chris O'Donnel zu sehen war, konnte er vor allem als Schlägertyp in Richard Linklaters Dazed and Confused überzeugen. Letzterer diente auch Parker Posey, Milla Jovovich, Marissa Ribisi und Matthew McConaughey als Karrieresprungbrett. In den darauf folgenden Jahren wirkte Ben unter anderem an zwei Filmen seines Kumpels Kevin Smith mit. Während er in Mallrats nur eine Nebenrolle bekleidete, durfte er als Comic-Zeichner in Chasing Amy die Gefühlswelt der sexuell unentschlossenen Joey Lauren Adams durcheinander bringen.


Armageddon
1997 hatten Ben und sein Buddy Matt Damon ihren ganz großen Durchbruch. Mit Good Will Hunting lieferten die beiden nicht nur ihren bisher besten Film ab, sondern konnten auch noch jede Menge Awards, unter anderem einen Golden Globe und einen Oscar für das beste Drehbuch abstauben. Dabei wäre der Film beinahe gar nicht so realisiert worden, wie die beiden Jungstars es wollten. Bereits 1994 kaufte Castle Rock die Rechte am Drehbuch. Doch als das Studio den Film in Toronto und nicht in Boston drehen wollte, weigerten sich Ben und Matt an der Produktion des Films mitzuwirken. Die verfeindeten Parteien würden sich wahrscheinlich heute noch streiten, hätte Kevin Smith nicht kurzer Hand eingegriffen und das Script Harvey Weinstein in die Hand gedrückt. Dieser war davon so begeistert, daß schließlich Miramax die Produktion des Films übernahm. Der Rest ist Geschichte.


Shakespeare in Love
Nach dem sensationellen Erfolg von Good Will Hunting bekam Ben so viele Rollen angeboten wie noch nie zuvor. In den folgenden Jahren spielte er neben Bruce Willis und Liv Tyler in Armageddon, gemeinsam mit Sandra Bullock in Forces of Nature, sowie in Phantoms und Shakespeare in Love, bevor sich 1999 erneut das Dreamteam um Kevin Smith versammelte, um dessen Religionssatire Dogma zu verwirklichen. Danach gabs Ben nicht nur neben Charlize Theron in Reindeer Games sondern auch als Jack Ryan in The Sum of all Fears, sowie in Michael Bays Kriegsspektakel Pearl Harbor zu sehen. Zu Afflecks zukünftigen Projekten zählen neben einer erneuten Zusammenarbeit mit Kevin Smith (Jersey Girl) auch die Comic-Verfilmung Daredevil, bei der er die Hauptrolle übernehmen wird.



News zum Star:


27. März 2014 - Daredevil: Beginn der Dreharbeiten für die TV-Serie im Juli
24. Februar 2014 - Mehr Superhelden für Batman vs. Superman? Gibt es einen Auftritt für Cyborg?
07. Februar 2014 - Johnny Depp wieder an Bord von Biopic Black Mass
31. Januar 2014 - Neuzugänge beim Cast von Batman vs. Superman
20. Januar 2014 - Batman vs. Superman erst 2016


© 2014 MovieMaze.de