Beruf:
Schauspieler
Geburt:
05. Oktober 1967
in Ely, England
Vater:
Stuart Pearce (Pilot)
Mutter:
Anne Pearce (Lehrerin)
Geschwister:
Tracy Pearce
Familienstand:
verheiratet
Ehefrau:
Kate Mestitz
verheiratet seit März 1997
Kontakt:
c/o International Creative Management
8942 Wilshire Blvd
Beverly Hills, CA 90211
USA
Guy Pearce
Biographie | Filmographie | Merchandise-Shop | Amazon-Shop

L.A.Confidential
Guy Pearce erblickte in England das Licht der Welt und zog im Alter von drei Jahren mit seiner Familie nach Australien, wo sein Vater einen Job als Testpilot in Aussicht hatte. Fünf Jahre später kam sein Vater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Seine Mutter war nun in der Pflege ihrer geistig behinderten Tochter und der Erziehung des Sohnes auf sich allein gestellt. Guy wußte schon in jungen Jahren was er will und so besuchte er bereits mit elf eine Theatergruppe, wo er in einigen Theaterstücken wie zum Beispiel The Wizard of Oz mitwirkte. Gleichzeitig ging er ins Fitnessstudio, um ein paar Muskeln und das Selbstbewußtsein aufzubauen.


Ravenous
Entgegen der Ratschläge seiner Schauspiellehrer bewarb sich Guy Pearce nach seinem College Abschluß bei mehreren TV Produktionen. Bei der australischen Seifenoper Neighbours wurde er aufgenommen und bekam die Rolle des vom Schüler zum Lehrer gewordenen Mike Young. Während der vier Jahre, die er bei der Serie bleib, wurde er immer mehr zum Teenieidol. Nach seinem Ausscheiden bei Neighbours im Jahre 1990 war er in Pino Amenta's Rock Drama Heaven Tonight und dem Psychothriller Hunting zu sehen. Seine Auftritte in den TV Serien Home and Away und Snowy River: The McGregor Saga blieben den Leuten aber besser in Erinnerung.


Rules of Engagement
Auch auf der Theaterbühne ließ sich Guy Pearce ab und zu blicken und war unter anderem in Stücken wie Grease oder A Midsummer Night's Dream zu sehen. Nach seinem Auftritt in The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert im Jahre 1994 wurde Hollywood auf ihn aufmerksam. In Curtis Hanson's neunfach Oscarnominiertem Werk LA Confidential spielte er den aufrichtigen Polizist Ed Exley und deckte zusammen mit Schäger-Cop Russell Crowe und dem Show-Bullen Kevin Spacey eine riesen Skandal auf. Die Kritiker liebten den Film und sprachen auch Guy Pearce ein großes Lob aus. Doch obwohl ihm nach diesem Erfolg massenhaft Angebote ins Haus flatterten, zog er sich wieder nach Australien zurück.


Memento
Guy Pearce entschied sich in den folgenden Jahren für kleine Indie Produktionen, wie zum Beispiel das britische Drama Woundings oder den Film A Slipping Down Life. Ab und zu wirkte er auch in großen Produktionen wie zum Beispiel dem Kannibalenfilm Ravenous oder dem Militärthriller Rules of Engagement mit. In Christopher Nolan's rückwärts erzähltem Thriller Memento verlor er im Jahr 2000 sein Kurzzeitgedächtnis. Nach einer Rolle in The Count of Monte Cristo, basierend auf Alexandre Dumas's bereits mehrmals verfilmten Roman, kommt er mit dem Science-Fiction Film The Time Machine in die Kinos.


The Time Machine
Darin spielt Guy Pearce einen Wissenschaftler aus dem 19. Jahrhundert, der mit Hilfe einer Zeitmaschine in die ferne Zukunft reist und auf eine seltsame Gesellschaft aus zwei verschiedenen Rassen trifft. In dem Drama Till Human Voices Wake Us spielt er einen Mann, der nach langer Zeit wieder in seine Heimatstadt zurückkehrt und dort vom Geist seiner verstorbenen Jungenliebe verfolgt wird. Als einer von drei Knastbrüdern wird er 2002 in der Komödie Blood & Guts zu sehen sein und wird versuchen die Zeit im Gefängnis sinnvoll abzureißen.



News zum Star:


09. Oktober 2012 - Und aus der Mitte entspringt ein Fluss - Blade Runner liegt nun im Prometheus-Universum
01. Juni 2012 - Schurkeninflation bei Iron Man 3
26. April 2012 - Drei Beautys für den rot-goldenen Rächer
24. April 2012 - Guy Pearce in Iron Man 3 als genialisch-böser "Virus-Man"
08. November 2010 - Luc Besson sperrt Guy Pearce ins All


© 2014 MovieMaze.de