Casino Royale Poster

Film-Seite zu Casino Royale
Trailer zu Casino Royale
Poster zu Casino Royale
Wallpaper zu Casino Royale
Offizielle Seite
Deutsche offizielle Seite
Charts-Statistiken zu Casino Royale
PDF zu Casino Royale
Forum-Topic zu Casino Royale

Casino Royale

(Casino Royale, 2006)

Durchschnittliche Redaktionswertung

84%



Inhalt

Nachdem James Bond zum Doppelnull-Agent befördert wurde und somit die Lizenz zum Töten besitzt, führt ihn seine erste Mission nach Madagaskar, wo er den Terroristen Mollaka ausspionieren soll. Als der Einsatz schief läuft, führt Bond die Ermittlungen auf eigene Faust weiter und kommt so Le Chiffre, einer Art Bank für Terroristen, auf die Schliche. Dieser will im Casino Royale von Montenegro einen hohen Geldbetrag erspielen, da er eine große Summe seiner Klienten vorab verspekuliert hat.

Kritik

von Markus Ostertag

Wertung Kritik

91%

Der 21. Bond ist spätestens seit der umstrittenen Entscheidung, Daniel Craig als 007 in Szene zu setzen, wohl einer der am meisten erwarteten Filme des Jahres 2006. Umso höher waren natürlich auch die Ansprüche und um es schon einmal vorwegzunehmen: Das Warten hat sich gelohnt! Denn die Verfilmung des ersten Bond-Romans bietet Action, Spannung und großartigen Humor.

Bild aus Casino Royale Daniel Craig hatte es während der Dreharbeiten zu Casino Royale nicht einfach. Denn praktisch immer waren die Paparazzi zur Stelle um ihn als Warmduscher hinzustellen, der nicht einmal ansatzweise eine Bond-Figur füllen könnte. Dennoch hielt er dagegen und zeigt nun mit schauspielerischer Klasse, dass er die wohl berühmteste Agenten-Rolle verdient hat.

Die Verfilmung des ersten Romans von Ian Fleming wurde Martin Campbell übertragen, der bereits bei GoldenEye verantwortlich zeichnete und auch diesmal wieder sein Können unter Beweis stellt. Gekonnt setzt er die Action und eine gute Geschichte in Szene und kann, dem Drehbuch sei Dank, den "jungen" Bond auch sehr humorvoll in die heutige Zeit einführen. Zu erwähnen ist natürlich auch die wieder einmal fantastisch besetzte Darstellerriege, die neben Mads Mikkelsen als Bonds Gegenspieler sowie Eva Green als Bond-Girl natürlich auch Judi Dench in der Routinerolle als M beinhaltet.

Casino Royale zeichnet sich vor allem durch die Kombination von Wortwitz, den guten Möglichkeiten der Geschichte - ein etwas unerfahrener Bond, der manchmal etwas über die Stränge schlägt und Befehle eben nicht 100%ig befolgt - und der grandiosen Action aus. Hier haben die Drehbuchautoren wirklich ganze Arbeit geleistet und es geschafft, dem äußerst kühlen, dennoch schnell aufbrausenden Bond auch den ein oder anderen Witz in den Mund zu legen, der dem Zuschauer immer wieder ein lautes Gelächter entlocken kann.

Der neue Bond kann die Erwartungen voll und ganz erfüllen - teilweise sogar übertreffen. Nicht nur, dass Daniel Craig trotz aller Bedenken sehr souverän und passend in Szene tritt, sondern auch der Humor mit dem Bond ausgestattet wird, macht Casino Royale zu einem der besseren Folgen der erfolgreichsten Kinofranchise aller Zeiten. Fraglich ist einzig und allein, wie man zukünftig weitermachen will mit einem jungen Bond, der im Jahre 2006 seinen Dienst als 007 antritt, aber eigentlich schon seit über 40 Jahren seinen Agentenjob macht.

Kurzkritik

von Markus Müller

Wertung Kurzkritik

89%

Mit Daniel Craig fand man den vielleicht besten Bond-Darsteller seit Sean Connery und mit Mads Mikkelsen einen wunderbar charismatischen Bösewicht. Trotz der üppigen Spielzeit ist Casino Royal durchgehend sehr unterhaltsam und kurzweilig. Tempo und Action bestimmen das Geschehen, ohne dass der Film zu übertrieben wirkt. Einzig das Fehlen einiger typischer Bond-Elemente wie beispielsweise Q und seiner Erfindungen ist etwas schade. Alles in allem ein Highlight für Action- und natürlich für Bondfans!

Kurzkritik

von Daniel Licha

Wertung Kurzkritik

62%

Zwar ist Casino Royale definitiv besser als der vorherige Bond, aber insgesamt leider dennoch eine riesen Enttäuschung. Die Einführung sowie die erste halbe Stunde ist gelungen, doch je weiter die Laufzeit voranschreitet, desto mehr hat man den Eindruck, dass der Film leider nie wirklich die Neuorientierung des James Bond ist, wie man sie sich gewünscht hätte. Sicher, im Vergleich zu Stirb an einem anderen Tag werden die übertriebenen Szenen zurückgeschraubt, was auch bitter nötig war, aber das macht den Film noch lange nicht gut. Erst recht wenn man einen Daniel Craig als James Bond besitzt, der zu keiner Sekunde auch nur ansatzweise so etwas wie Ausstrahlung an den Tag legt. Die Action gefällt und ist schön handgemacht, das Pokerszenario ebenso, Mads Mikkelsen gehört zu den besten Bösewichten, die sich je mit Bond gemessen haben, und wenn Eva Green mal ihr Kilo Make-up abgenommen hat, zeigt sie auch als Bond-Girl eine gute Figur. Zwar hätte man nach dem Finale keine zehn verschiedenen Enden benötigt, aber insgesamt ist Casino Royale zumindest ein recht ordentlicher Bond, mehr jedoch nicht.

Kurzkritik

von Albert Imroth

Wertung Kurzkritik

95%

Nach der Vollgurke Stirb an einem anderen Tag nutzten die Bond-Macher die Gunst des Moments und fuhren wie schon öfter während der langlebigen Serie das Übermaß für den nächsten Film wieder etwas zurück. Neuer Darsteller, neues Konzept, neuer Anfang. Der Begriff "Reboot" war geboren. Und die Generalüberholung steht der formelhaften Reihe ausgezeichnet. Die Geschichte ist clever und spannend und hatte diesmal Vorrang gegenüber der Einhaltung der Bond-"Regeln". Der bodenständige Stil der Action erinnert andererseits wieder an die stuntlastigen alten Filme. Das größte Plus an Casino Royale ist allerdings Daniel Craig, der im Gegensatz zu Pierce Brosnan vor allem eines ist: ein Schauspieler. Nicht nur gibt er den so wichtigen Part absolut überzeugend, er macht auch wieder einen echten Menschen aus der Figur, mit Ecken und Kanten und Gefühlen. Auch die anderen Rollen sind hervorragend besetzt, vor allem Eva Green und Mads Mikkelsen konnten seitdem zurecht zahlreiche neue Filmangebote verbuchen. Casino Royale ist mit Abstand der beste Bond seit Jahren und macht Hunger auf mehr von diesem neuen 007.



Weitere interessante Filme




Film vorschlagen
Ein Quantum Trost
Dt. Start: 06. Nov 2008
Vorschlag entfernen
Das Bourne Ultimatum
Dt. Start: 06. Sep 2007
Vorschlag entfernen
Stirb an einem anderen Tag
Dt. Start: 28. Nov 2002
Vorschlag entfernen
Mission: Impossible 2
Dt. Start: 06. Juli 2000
Vorschlag entfernen
Spy Game - Der finale Countdown
Dt. Start: 14. März 2002
Vorschlag entfernen

 

© 2014 MovieMaze.de