Arbitrage Poster

Film-Seite zu Arbitrage
Trailer zu Arbitrage
Poster zu Arbitrage
PDF zu Arbitrage

Arbitrage

(Arbitrage, 2012)

Durchschnittliche Redaktionswertung

86%



Inhalt

Robert Miller ist erfolgreicher Geschäftsmann, liebender Ehemann und treusorgender Vater und Großvater. Doch in Wahrheit hat er eine Affäre mit einer Galeristin und versucht verzweifelt, seine bankrotte Firma an eine Bank zu verkaufen. Gerade als der wichtige Deal in greifbare Nähe rückt, begeht Miller einen schweren Fehler. Kurz danach ist ihm der engagierte Polizist Detective Bryer auf der Spur.

Kritik

von Albert Imroth

Wertung Kritik

86%

Eine starke Besetzung aus bekannten Hollywood-Stars, diverse Auszeichnungen und Nominierungen, darunter ein Golden Globe, und ein erfolgreiches Einspiel in mehreren Ländern. Es ist mehr als unverständlich, wieso Arbitrage keinen deutschen Kinostart bekommen hat, erst recht im Vergleich mit anderen Titeln, mit denen man hierzulande so die Kinos überschwemmt. Leider wird einem beeindruckenden Film dadurch der Zugang zu einem breiteren Publikum verwehrt.

Bild aus Arbitrage Robert Miller hat alles geschafft, was man sich zum 60. Geburtstag wünschen kann. Er hat eine harmonische Familie, die ihn liebt, führt ein starkes Unternehmen und hat für den Rest seines Lebens finanziell ausgesorgt. Doch unter dieser schillernden Oberfläche verbergen sich einige schmutzige Wahrheiten. Während einer besonders heiklen Geschäftsphase begeht Miller einen Fehler, der ihn alles kosten kann. Wenn es denn ans Tageslicht kommt.

Die Besetzung, die Nicholas Jarecki für seinen ersten Langspielfilm vor die Kamera holen konnte, ist schlichtweg beeindruckend. Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon (The Big Wedding, Cloud Atlas), Charakterdarsteller Tim Roth (Der unglaubliche Hulk, Lie to me) und Newcomerin Brit Marling (Another Earth, The Company You Keep - Die Akte Grant) füllen ihre Nebenrollen nicht nur mit viel Leben, sondern auch mit einer Bandbreite an Emotionen. Sie alle haben die Chance, ihren Figuren ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit zu verleihen, was einem Ensemble-Film generell gut zu Gesicht steht.

Doch gehören tut dieser Film ganz klar Hauptdarsteller Richard Gere. Dessen letzter nennenswerter Erfolg liegt mit Chicago immerhin schon gute elf Jahre zurück und seine kürzliche Beteiligung an der Fäkal-Sketchparade Movie 43 hat seiner Karriere auch nicht unbedingt neuen Auftrieb gegeben. Im Gegensatz dazu kann der 63-Jährige in Arbitrage die komplette Bandbreite seines Könnens abspielen und macht seinen Robert Miller in einer doppelbödigen Performance weder zum Schurken noch zum Sympathieträger. Er macht ihn ganz einfach zu einem Menschen. Die Hollywood Foreign Press belohnte seinen Auftritt mit einer Golden-Globe-Nominierung als Bester Hauptdarsteller.

Die Balance, die in Geres Figur liegt und sie damit so überzeugend macht, nimmt dem Film dagegen leider ein wenig seiner Kraft. Der Grund dafür ist vor allem, dass das Potenzial des Drehbuchs nicht vollständig ausgeschöpft wurde. Mit dem Motto Macht ist das beste Alibi wird der Film als Porträt eines rücksichtslosen Geschäftsmannes verkauft, dem nichts heilig ist und der sich aus jeder bedrohlichen Situation herauswinden kann, doch zu einer abgründigen Story wie dieser fehlt noch einiges. Stattdessen zeigt Robert Miller an mehreren Stellen Reue oder Loyalität und ist auch nie wirklich in Gefahr, hilft ihm doch nicht nur ein treuer Freund, sondern vor allem ein Polizist, dessen Übereifer mehr ihm selbst schadet. Dadurch funktioniert der Film zwar vor allem als Charakterstudie, besitzt aber etwas weniger Kraft, als möglich gewesen wäre.

Trotz dieser kleinen Schwächen, wie auch einiger Logiklücken, ist einem Regiedebütanten hier ein eindrucksvolles Thrillerdrama gelungen, das dank einer starken visuellen Ästhetik und einem minimalistischen Elektronik-Score aus der Feder von Drive-Komponist Cliff Martinez nicht nur ungemein atmosphärisch daherkommt, sondern vor allem eines ist: Schauspielkino der Extraklasse.

Keine weitere Wertung


Weitere interessante Filme




Film vorschlagen
Der Groe Crash - Margin Call
Dt. Start: 29. Sep 2011
Vorschlag entfernen
 
 
 
 

 

© 2014 MovieMaze.de