Blade Runner Poster

Film-Seite zu Blade Runner
Trailer zu Blade Runner
Wallpaper zu Blade Runner
PDF zu Blade Runner
Forum-Topic zu Blade Runner

Blade Runner

(Blade Runner, 1982)

Durchschnittliche Redaktionswertung

97%



Inhalt

L.A. im Jahre 2019. Der Mensch erschafft sogenannte Replikanten, diese Wesen sind intelligenter und körperlich stärker als ihre Erbauer. Sie sind optisch nicht von einem Menschen unterscheidbar und diesem in allen Belangen überlegen. Sie haben eine festbestimmte Lebensdauer und müssen auf weitabgelegenen Monden Ressourcen für die Menschheit abbauen. Irgendwann gibt es eine Revolte der Replikanten, sie kehren auf die für sie verbotene Erde zurück, und fangen an sich gegen ihre Schöpfer zu stellen. Die Regierung setzt die Blade Runner ein. Diese Spezialeinheit hat die Aufgabe, die Replikanten zu jagen und zu terminieren. Deckard (Harrison Ford) ist so ein Blade Runner und wird beauftragt, den Faux pas der Regierung auszumerzen und die revoltierenden Replikanten auszuschalten.

Kritik

von Matthias Becker

Wertung Kritik

97%

Ein düster-pessimistisches Science-Fiction-Film-Noir Meistwerk von Ridley Scott.

Es ist eine wirklich dunkle Zukunft. Über L.A. hängt eine große Smogwolke, es regnet ununterbrochen, der Lärm ist unerträglich. Man kann nicht unterscheiden, ob es Tag oder Nacht ist, aufgrund der Tatsache, dass es immer dunkel zu sein scheint. Doch so sieht die Welt aus in der Deckard arbeitet, er wird von seinem alten Auftraggeber zurück aus dem Ruhestand geholt weil er einer der wenigen Blade Runner ist, und die Replikanten von einem Menschen unterscheiden kann. Dann beginnt Deckards düstere Odyssee der Täuschungen, der Wahrheiten und der erschreckenden Selbsterkenntnis. Während er die entflohenen Replikanten aufzuspüren beginnt, muss er sich langsam selbst einige Fragen stellen: Was also ist der Mensch? Was macht den Menschen menschlich? Woher komme ich und Wohin gehe ich? Bin ich ein Mensch? Die ewig-alten Fragen seit Platon und Kant. Doch all die Antworten zu diesen Fragen müssen noch warten, zumindest bis zum bitteren Ende des Films.

Ridley Scott gelang mit diesem mehr als düster-pessimistischen Film ein Meilenstein in der Geschichte des Science Fiction Kinos, und gleichzeitig in der Geschichte des Film-Noir. Das Set-Design, das Lawrence Paull für Scott entwarf, ist bis heute eines der beeindruckensten im Science Fiction Genre. Es fällt natürlich die starke Ähnlichkeit auf zu den Gebäuden die Fritz Lang in seinem Meisterwerk Metropolis" zeigte. Nur das hier nicht ein einziger Moloch existiert, sondern ganz L.A. einem großen Moloch gleicht. Aber es ist nicht nur die Atmosphäre, die bei Blade Runner so beeindruckt, sondern die Geschichte die Scott gleichzeitig erzählt. Das Drehbuch basiert auf der Kurzgeschichte "Do Androids Dream of Electric Sheep" von Philip K. Dick. Scott schuf hieraus einen wirklich philosophischen und sehr depressiven Science Fiction Film. Das mag daran liegen, dass Blade Runner für Scott auch ein Versuch war, den Tod des älteren Bruders Frank zu bewältigen.Harrison Ford ist einfach fantastisch in der Rolle des Blade Runners Deckard. Er ist immer auf der Suche nach sich selbst, nach seiner Bestimmung, und auch nach seiner Herkunft. Mit seinem (futuristischen) Trenchcoat erinnert Ford ein wenig an Humphrey Bogart in The Maltese Falcon oder The Big Sleep, und auch ihre Blicke ähneln sich, Bogart schien in seinen Filmen immer auf der Suche nach sich selbst zu sein, so wie Ford seine Existenz in dieser Zukunft anzweifelt.

Der in den Neunzigern neu erschienen Director's Cut gab dem Film durch ein neues Ende eine sehr überraschene Wendung, ohne dafür viele weitere Filmminuten zu verwenden.

Keine weitere Wertung


Weitere interessante Filme




Film vorschlagen
Die Insel
Dt. Start: 04. Aug 2005
Vorschlag entfernen
Minority Report
Dt. Start: 03. Okt 2002
Vorschlag entfernen
A.I. Künstliche Intelligenz
Dt. Start: 13. Sep 2001
Vorschlag entfernen
The Final Cut
Dt. Start: nicht bekannt
Vorschlag entfernen
Metropolis
Dt. Start: nicht bekannt
Vorschlag entfernen

 

© 2014 MovieMaze.de