Nur noch 60 Sekunden Poster

Film-Seite zu Nur noch 60 Sekunden
Trailer zu Nur noch 60 Sekunden
Poster zu Nur noch 60 Sekunden
Wallpaper zu Nur noch 60 Sekunden
PDF zu Nur noch 60 Sekunden

Nur noch 60 Sekunden

(Gone in 60 Seconds, 2000)

Durchschnittliche Redaktionswertung

65%



Inhalt

Autodieblegende Randall Raines hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen, doch sein kleiner Bruder Kip will in seine Fußstapfen treten. Aber nachdem er einen Großauftrag verpatzt, will ihn sein Auftraggeber töten. Um seinen Bruder zu retten, kehrt Randall wieder zurück und übernimmt den Auftrag: 50 Autos in drei Tagen.

Kritik

von Johnny Wishbone

Wertung Kritik

80%

Zu allererst einmal ein großes Lob an die Macher dieses genialen Trailers. Der macht einen so heiß auf Nur noch 60 Sekunden, daß man ganz vergißt, wieso man eigentlich gerade im Kino sitzt, nämlich wegen dem Hauptfilm. Der Streifen selbst hält schließlich auch das was er verspricht. Bestes Popcorn-Kino aus dem Hause Jerry Bruckheimer. Nur noch 60 Sekunden hat alles was für zwei kurzweilige Kinostunden notwendig sind: Eine Riege von guten Schauspielern, einen Haufen schöner Autos, ein paar gute One-Liner, eine temporeiche Verfolgungsjagd und last but not least die süße Angelina Jolie. Einziger Wehrmutstropfen des Films: Bei so vielen talentierten Schauspielern auf einem Haufen, hat im Grunde keiner die Gelegenheit zu zeigen was er wirklich drauf hat. So sind die Schauspieler in Nur noch 60 Sekunden mehr Mittel zum Zweck. Dies fällt vor allem bei Robert Duvall und Angelina Jolie auf, von denen der Zuschauer gern mehr gesehen hätte. Das ändert jedoch nicht viel daran, daß Nur noch 60 Sekunden ein guter Film ist, der einfach nur Spaß macht.

Kurzkritik

von Michael Schmidt

Wertung Kurzkritik

50%

Ein Actionspektakel produziert von Jerry Bruckheimer - doch beim Schauen des Films stellt sich schnell die Frage, wo denn die Action sein soll? Der Film ist zwar auf Hochglanz poliert, bietet aber kaum oktanhaltige Momente. Stattdessen erwartet den Zuschauer eine dünne Handlung, die zudem durch offensichtlich konstruierte Situationen zusammengehalten wird und so kaum Spannungsmomente entfaltet. Stattdessen werden immer und immer wieder Autos geklaut, ohne dass sich je ein Gefühl einer Bedrohung einstellt. Die vielen humorvollen Situationen sind der Spannung dabei ebenfalls nicht zuträglich. Drehbuch und Dramaturgie bilden sozusagen Hand in Hand die große Schwäche des Films. Erst im Finale entfaltet der Film seinen Unterhaltungswert und kommt seinem eigentlich Zweck nahe, in dem er hochtourige Actionszenen mit einem gut aufgelegten Nicolas Cage präsentiert.
Nein, ein Actionkracher ist Nur noch 60 Sekungen gewiss nicht. Er bietet von allen Zutaten ein bisschen, ohne wirklich zu glänzen und ist damit ein vergessenswertes Unterhaltungsvehikel.



Weitere interessante Filme




Film vorschlagen
Fast and Furious
Dt. Start: 02. Apr 2009
Vorschlag entfernen
Redline
Dt. Start: nicht bekannt
Vorschlag entfernen
The Fast and the Furious
Dt. Start: 18. Okt 2001
Vorschlag entfernen
The Italian Job - Jagd auf Millionen
Dt. Start: 13. Nov 2003
Vorschlag entfernen
Heat
Dt. Start: 29. Feb 1996
Vorschlag entfernen

 

© 2014 MovieMaze.de