Aktuell im Kino

Der 8. Kontinent
Originaltitel:
Der 8. Kontinent
Genre:
Drama
FSK:
ab 6
Darsteller:
Cosma Shiva Hagen, Maike Johanna Reuter, Thomas Scharff
Regie:
Serdar Dogan
Drehbuch:
Serdar Dogan
Länge:
102 min

Der 8. Kontinent ist die neueste Kreation des jungen Filmemachers Serdar Dogan aus Karlsruhe, bei der er allen wichtigen Funktionen der Produktion selbst übernimmt. Im Gegensatz zu seinem Filmdebüt Kopfkino aus dem Jahr 2010, das er ohne wirkliches Budget, Fördermittel oder der Unterstützung von Fernsehsendern realisiert hatte, startete Dogan extra für das Vorhaben eine Crowdfunding-Kampagne über startnext.de. Das Geld sollte dann die Postproduktionskosten des Filmes abdecken. Die Finanzierung für die eigentliche Produktion konnte schon vorher erbracht werden, so dass der Film keinem Risiko ausgesetzt war. Da es sich bei dem Werk um ein Roadmovie handelt, wurden viele Szenen im Ausland gedreht, beispielsweise in Rom, Rio de Janeiro, New York, Hong Kong, Kapstadt, Sydney und Norwegen. Trotz des knappen Budgets ist es der Produktion gelungen einige Rollen mit namhaften Schauspielern zu besetzen, wie Thomas Scharff oder Cosma Shiva Hagen. ...mehr

An den Ufern der heiligen Flüsse
Originaltitel:
Faith Connections
Genre:
Dokumentation
Regie:
Pan Nalin
Drehbuch:
Pan Nalin
Länge:
115 min

Obwohl Pan Nalin hierzulande noch recht unbekannt ist, schaffen es immer mehr seiner Filme, dem internationalen Publikum vorgestellt zu werden. So ist es auch bei seinem aktuellen Dokumentarfilm Faith Connections. Seine Premiere feierte das Werk auf dem Toronto Filmfestival. Dort ist es in die offizielle Auswahl gekommen, wie auch auf dem Sydney Film Festival, und wurde sogar auf dem indischen Filmfestival von Los Angeles mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Seinen bisher größten kommerziellen Erfolg feierte Nalin jedoch mit dem Film Samsara - Geist und Leidenschaft. Darin befasst er sich ebenfalls mit dem Thema Glauben, indem sich sein Protagonist nach Abkehr vom Kloster zwischen Wollust oder Askese entscheiden soll. ...mehr

Eden - Lost in Music
Originaltitel:
Eden - Lost in Music
Genre:
Drama
FSK:
ab 12
Darsteller:
Félix de Givry, Pauline Etienne, Greta Gerwig
Regie:
Mia Hansen-Love
Drehbuch:
Mia Hansen-Love, Sven Hansen-Love
Länge:
127 min

Das kleine, französische Drama Eden ist der neueste Film von Mia Hansen-Love. Die Schauspielerin und Filmemacherin ist ein echter Auteur des Independent-Kinos, da sie bei ihren Filmen immer sowohl Regie führt, als auch das Drehbuch schreibt. ...mehr

Die Gärtnerin von Versailles
Originaltitel:
A Little Chaos
Genre:
Komödie, Drama, Romanze
FSK:
ab 6
Darsteller:
Kate Winslet, Matthias Schoenaerts, Alan Rickman
Regie:
Alan Rickman, Alan Rickman
Drehbuch:
Alan Rickman, Alan Rickman, Alison Deegan, Jeremy Brock
Länge:
118 min

Die Gärtnerin von Versailles ist nach The Winter Guest die zweite Regiearbeit von Alan Rickman (Harry Potter). Für die Rolle der Sabine konnte er Schauspielkollegin Kate Winslet (Der Vorleser) gewinnen, mit der er bereits bei Sinn und Sinnlichkeit vor der Kamera stand. Die Rolle des André übernahm der belgische Schauspieler Matthias Schoenaerts (Der Geschmack von Rost und Knochen). In weiteren Rollen sind Alan Rickman selbst als König Ludwig XIV. zu sehen und Stanley Tucci (Die Tribute von Panem) als Herzog von Orléans. ...mehr

The Gunman
Originaltitel:
The Gunman
Genre:
Action, Thriller
FSK:
ab 16
Darsteller:
Sean Penn, Javier Bardem, Jasmine Trinca
Regie:
Pierre Morel
Drehbuch:
Pete Travis, Jean-Patrick Manchette
Länge:
115 min

Regisseur von The Gunman ist der Franzose Pierre Morel. Er begann seine Filmkarriere als Kameramann, unter anderem beim Actionkracher The Transporter. Morel kann jedoch auch schon Regieerfahrung vorweisen, auch im Action-Genre: So inszenierte er 2008 den äußert erfolgreichen 96 Hours. ...mehr

Kein Ort ohne dich
Originaltitel:
The Longest Ride
Genre:
Drama, Romanze
FSK:
ab 6
Darsteller:
Scott Eastwood, Britt Robertson, Alan Alda
Regie:
George Tillman Jr.
Drehbuch:
Craig Bolotin, Nicholas Sparks
Länge:
127 min

In Nicholas Sparks' Romanverfilmung Kein Ort ohne dich treffen berühmte Namen aufeinander. So übernimmt Oona Chaplin, die Enkelin von Charlie Chaplin, die Rolle einer Jüdin im Amerika der Nachkriegszeit und Eastwood-Spross Scott zeigt als attraktiver Rodeoreiter in seiner ersten Hauptrolle viel nackte Haut. ...mehr

TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest
Originaltitel:
Legend of the NeverBeast
Genre:
Animation, Fantasy, Familie
FSK:
keine Einschränkung
Regie:
Steve Loter
Drehbuch:
Tom Rogers, Robert Schooley, Mark McCorkle, Kate Kondell
Länge:
76 min

Steve Loter ist ein bekannter US-amerikanischer TV-Produzent und Regisseur. Er ist hauptsächlich auf animierte Serien und Filme spezialisiert. Bekannte Namen sind mitunter Kim Possible und The Legend of Tarzan. Bei den beiden Vorgängern zum diesjährigen Nimmerlandabenteuer führte er ebenfalls Regie. Den Charakteren liehen unter anderem Ginnifer Goodwin (Fremd Fischen) und Mae Whitman (Vielleicht lieber Morgen) ihre Stimmen. ...mehr

The Voices
Originaltitel:
The Voices
Genre:
Komödie, Horror
FSK:
ab 16
Darsteller:
Ryan Reynolds, Gemma Arterton, Anna Kendrick
Regie:
Marjane Satrapi
Drehbuch:
Michael R. Perry
Länge:
109 min

Die iranische Regisseurin Marjane Satrapi hat ein Faible für ungewöhnliche Filme und schrägen Humor. Das zeigen Produktionen wie Persepolis und Huhn mit Pflaumen. Für die Horror-Komödie The Voices konnte sie Hollywood-Beau Ryan Reynolds (Buried - Lebendig begraben) gewinnen. In den weiblichen Hauptrollen sind Anna Kendrick (Into the Woods) und Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) zu sehen. ...mehr

Avengers: Age of Ultron
Originaltitel:
Marvel's The Avengers: Age of Ultron
Genre:
Action, Sci-Fi
FSK:
ab 12
Darsteller:
Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo
Regie:
Joss Whedon
Drehbuch:
Joss Whedon
Länge:
127 min

Auch beim zweiten Teil des Superhelden-Ensemble-Films setzt Marvel wieder auf Joss Whedon, der schon beim letzten Mal Regie führte und das Drehbuch schrieb. Ein Grund für einen Wechsel hätte auch nicht bestanden, schließlich ist The Avengers die bisher erfolgreichste Comic-Verfilmung und der dritterfolgreichste Film überhaupt. ...mehr

Big Eyes
Originaltitel:
Big Eyes
Genre:
Komödie, Drama, Biografie
FSK:
keine Einschränkung
Darsteller:
Amy Adams, Christoph Waltz, Krysten Ritter
Regie:
Tim Burton, Tim Burton
Drehbuch:
Scott Alexander, Larry Karaszewski
Länge:
107 min

Das erfolgreiche Autorenduo Scott Alexander und Larry Karaszewski kennt sich noch aus dem College und hat zusammen an Filmen wie Ed Wood, Larry Flynt oder Der Mondmann gearbeitet. Tim Burton konnte Oscarpreisträger Christoph Waltz für das Drehbuch gewinnen. Dieser übernahm auch die Rolle des arroganten Geschäftsmannes Walter Keane unter der Bedingung, Burton würde auch die Regie des Films übernehmen. ...mehr

Ex Machina
Originaltitel:
Ex Machina
Genre:
Sci-Fi, Thriller
FSK:
ab 12
Darsteller:
Domhnall Gleeson, Oscar Isaac, Alicia Vikander
Regie:
Alex Garland
Drehbuch:
Alex Garland
Länge:
108 min

Ex Machina ist die erste Regiearbeit von dem viel gelobten, britischen Drehbuchautoren Alex Garland. Zu seinen bekanntesten Werken zählen 28 Days Later und Sunshine. In seinem Debütfilm erzählt er die Geschichte einer künstlichen Intelligenz, die alsbald menschliche Züge annimmt und somit eine ungeheure Faszination ausübt. ...mehr

A Girl Walks Home Alone at Night
Originaltitel:
A Girl Walks Home Alone at Night
Genre:
Horror, Mystery
FSK:
ab 12
Darsteller:
Sheila Vand, Arash Marandi, Marshall Manesh
Regie:
Ana Lily Amirpour
Drehbuch:
Ana Lily Amirpour
Länge:
100 min

Regisseurin Ana Lily Amirpour ist erfinderisch. Da sie in ihrer Heimat Iran ihre Filmidee nicht verwirklichen konnte, drehte sie kurzerhand in Kalifornien. Aus einer trostlosen Ölstadt in der Wüste machte sie so die fiktive iranische Geisterstadt Bad City. Den ersten Horrorfilm drehte sie mit 12 Jahren, mit den Gästen einer Pyjamaparty. Nach zahlreichen prämierten Kurzfilmen ist A Girl Walks Home Alone At Night ihr Langfilmdebut. ...mehr

Härte
Originaltitel:
Härte
Genre:
Dokumentation, Drama
Darsteller:
Hanno Koffler, Luise Heyer, Katy Karrenbauer
Regie:
Rosa von Praunheim
Drehbuch:
Rosa von Praunheim, Nico Woche, Jürgen Lemke
Länge:
89 min

Mit Härte bringt Regisseur und Autor Rosa von Praunheim sein neues halbdokumentarisches Drama ins Kino. Die Uraufführung fand auf der Berlinale 2015 statt, wo Praunheim den dritten Platz in der Kategorie Panorama-Publikumspreis belegte. Der Filmemacher gilt als der wichtigste Vertreter des postmodernen deutschen Films. Neben seiner Zugehörigkeit zu den Avantgarde-Filmern etabliert er sich auch nachhaltig als Dokumentarfilmer. Mit seinem dokumentarischen Werk Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt war er der Wegbereiter sowie Mitbegründer der politischen Schwulen- und Lesbenbewegung in Deutschland. Praunheim ist Preisträger von vielen begehrten Auszeichnungen wie Deutscher Filmpreis, Los Angeles Film Critics Association Award, Grimme-Preis und Bundesverdienstkreuz. ...mehr

Judgment - Grenze der Hoffnung
Originaltitel:
Sadilishteto
Genre:
Drama
FSK:
ab 12
Darsteller:
Assen Blatechki, Ovanes Torosian, Ina Nikolova
Regie:
Stephan Komandarev
Drehbuch:
Marin Damyanov, Stephan Komandarev
Länge:
113 min

Bei Judgment - Grenze der Hoffnung ist der bulgarische Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Stephan Komandarev (Die Welt ist groß und Rettung lauert überall) sowohl für das Drehbuch als auch für die Regie verantwortlich. Die Rolle des Mityo besetzte er mit Assen Blatechki (The Mechanik). In der Rolle von Mityos Sohn Vasko ist der armenisch-stämmige Jungschauspieler Ovanes Torosian (Tilt) zu sehen. Die Rolle des Armee Hauptmanns übernahm der bekannte serbische Schauspieler Miki Manojlovi? (Largo Winch), mit dem Komandarev bereits bei Die Welt ist groß und Rettung lauert überall zusammenarbeitete. ...mehr

Mülheim - Texas: Helge Schneider hier und dort
Originaltitel:
Mülheim - Texas: Helge Schneider hier und dort
Genre:
Dokumentation
FSK:
keine Einschränkung
Regie:
Andrea Roggon
Drehbuch:
Andrea Roggon
Länge:
93 min

Filmemacherin Andrea Roggon begibt sich in ihrem Debüt-Film Mülheim - Texas - Helge Schneider Hier und dort auf die Spur des deutschen Kultkomikers Helge Schneider. Ihre Liebe zum bewegten Bild entdeckte das Mädchen vom Bodensee bereits in ihrer Schulzeit und sammelte erste Erfahrungen als Kamera- und Produktionsassistentin beim SWR. Seit ihrem Studium in Deutschland und Kuba arbeitet sie als freie Regisseurin. ...mehr

Shana - The Wolf's Music
Originaltitel:
Shana: The Wolf's Music
Genre:
Drama
FSK:
ab 6
Darsteller:
Sunshine O'Donovan, Delilah Dick, Marcel Shackely
Regie:
Nino Jacusso
Drehbuch:
Nino Jacusso
Länge:
98 min

Der Film von Nino Jacusso nach dem gleichnamigen Roman von Frederica de Cesco wurde mehrfach preisgekrönt. Er wurde im Indianerreservat Lower Nicola Indian Band in British Columbia ausschließlich mit Darstellern aus dem Stamm der Scw'exmx - allen voran Delilah Dick als Lela Woodland und Sunshine O'Donovan als Shana - gedreht. Im Film wird die Stammessprache Nlaka'pamux gesprochen. Der Titelsong "My Place" stammt von der Schweizerin Anna Kaenzig. ...mehr

That Lovely Girl
Originaltitel:
Harcheck mi headro
Genre:
Drama
FSK:
ab 16
Darsteller:
Maayan Turjeman, Grad Tzahi, Yaël Abecassis
Regie:
Keren Yedaya
Drehbuch:
Keren Yedaya, Shez
Länge:
93 min

Wieder einmal ein Film, der an die Grenzen geht und ein Tabuthema anspricht. Gerade für eine aus religiösem Umfeld stammende Regisseurin wie Keren Yedaya (Jaffa). Sie ist eine feministische Aktivistin und erzählt in ihren Filmen meist die Geschichten von Frauen, die in einem besonders schwierigen Umfeld zurechtkommen müssen. Als Vater-Tochter-Paar stehen diesmal Tzahi Grad (Du sollst nicht lieben) und die junge Maayan Turjeman vor der Kamera. ...mehr

DessauDancers
Originaltitel:
DessauDancers
Genre:
Komödie, Drama, Musik
FSK:
keine Einschränkung
Darsteller:
Sonja Gerhardt, Gordon Kämmerer, Oliver Konietzny
Regie:
Jan Martin Scharf
Drehbuch:
Ruth Toma
Länge:
90 min

Nach seinem Spielfilmdebüt im Jahr 2005 (Wahrheit oder Pflicht) konzentrierte sich Regisseur Jan Martin Scharf eher auf TV-Serien wie Alarm für Cobra 11. Nun hat er wieder fürs Kino produziert. Für den Film Dessau Dancers holte er weitestgehend unbekannte Darsteller wie Gordon Kämmerer und Oliver Konietzny (Wir waren Könige) an Bord. Sonja Gerhardt spielte hingegen bereits im Erfolgsfilm Türkisch für Anfänger mit. ...mehr

Das Glück an meiner Seite
Originaltitel:
You're Not You
Genre:
Drama
FSK:
ab 6
Darsteller:
Hilary Swank, Emmy Rossum, Josh Duhamel
Regie:
George C. Wolfe
Drehbuch:
Shana Feste, Jordan Roberts, Michelle Wilden
Länge:
102 min

Der offen homosexuelle George C. Wolfe ist Regisseur von eher das weibliche Publikum ansprechenden Filmen wie Der Teufel trägt Prada und Garden State. Hilary Swank bekommt nach Million Dollar Baby nochmals die Chance mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten an ihre Grenzen zu gehen. Ihre Schicksalsbegleiter Ehemann Evan und Pflegerin Bec werden von Josh Duhamel So spielt das Leben und Emmy Rossum Mystic River verkörpert. ...mehr

Nur eine Stunde Ruhe!
Originaltitel:
Une heure de tranquillité
Genre:
Komödie
FSK:
keine Einschränkung
Darsteller:
Christian Clavier, Carole Bouquet, Valérie Bonneton
Regie:
Patrice Leconte
Drehbuch:
Florian Zeller
Länge:
79 min

Nur eine Stunde Ruhe! ist die neue Komödie des französischen Regisseurs Patrice Leconte. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück des Schriftstellers Florian Zeller, der auch das Drehbuch zum Film schrieb. Im Jahr 2004 gewann Zeller den Literaturpreis Prix Interallié für seinen Roman La Fascination du Pire. Zu den größten Erfolgen von Regisseur Patrice Leconte zählt Ridicule - Von der Lächerlichkeit des Scheins, für den er im Jahr 1997 als Oscar-Anwärter nominiert wurde. Für die Verkörperung des Jazz-Liebhabers Michel hat Leconte den französischen Komödienmeister Christian Clavier ins Boot geholt. Das jüngste Projekt, mit dem dieser besonders auch in Deutschland Aufmerksamkeit auf sich zog, war Monsieur Claude und seine Töchter. ...mehr