M. Night Shyamalans "One Thousand A.E." ist nun "After Earth"
(19. Januar 2012)

Der Regisseur mit dem kaum auszusprechenden Namen, M. Night Shyamalan (Die Legende von Aang, Devil), hat sein SciFi-Epos, das ehemals One Thousand A.E. hieß nun in After Earth umbenannt. An der grundlegenden Geschichte hat sich indes wenig geändert: Der Film spielt, wie unschwer zu erraten ist, 1.000 Jahre in der Zukunft, als ein Vater mit seinem Sohn mit einem Raumschiff auf der verlassenen Erde abstürzt.
Für die beiden Hauptrollen sind auch immer noch Will Smith und sein Sohn Jaden vorgesehen. Das Drehbuch stammt von Shyamalan selbst, in Kooperation mit Gary Whitta und Stephen Gaghan. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem März beginnen und der Film nächstes Jahr ins Kino gelangen. Bleibt zu hoffen, dass daraus endlich mal wieder ein richtig gelungener Shymalan-Streifen wird.

Facebook Kommentare:

Weitere News zu diesem Thema:
10. Februar 2014 - Independence Day 2 und Men in Black 4 müssen ohne Will Smith auskommen
25. Oktober 2013 - Independence Day 2: Mit oder ohne Will Smith
14. September 2013 - Jerry Bruckheimer: Geburtshelfer für Beverly Hills Cop 4 und Bad Boys 3?
15. Mai 2013 - Reitet Will Smith an der Spitze von The Wild Bunch?
28. März 2013 - Sie sind noch nicht fertig mit uns - Independence Day 2 ist auf dem Weg

© 2014 MovieMaze.de