News

Tron 3 immer noch im Gespräch?

Eigentlich ist es immer wieder Bruce Boxleitner, der die Hoffnung auf eine dritte Tron-Episode aufrechterhält. Erfolgreich genug war Teil zwei jedenfalls, um eine Fortsetzung zu rechtfertigen. Bei einem Produktionsbudget von 170 Millionen Dollar spielte der Film weltweit 400 Millionen ein. Das sind zwar keine Avatar-Dimensionen, beschweren muss man sich allerdings auch nicht gleich. Da wird es Disneys aktuelle Big-Budget-Produktion John Carter (Produktionsbudget 250 Millionen Dollar) erheblich schwerer haben, die Erwartungen zu erfüllen. Vor allem sind es aber die noch offenen Fragen, die nach dem Ende von Tron: Legacy blieben, die einen dritten Film rechtfertigen würden. Es ist zwar nicht ganz so schlimm, wie seinerzeit bei Matrix: Revolutions, der seine Fans regelrecht im Regen stehen ließ, dennoch wirkt die Saga noch nicht abgeschlossen.
Da trifft es sich gut, dass Boxleitner sich mal wieder zu Wort gemeldet hat und behauptete, es könne vermutlich bereits 2014 weitergehen. Vermutlich meinte er damit den Beginn der Dreharbeiten zu einem möglichen Tron 3. Demnach laufen aktuell bereits Gespräche über die Fortführung der Story. Die Regie soll wieder Joseph Kosinski übernehmen, der derzeit mit Oblivion beschäftigt ist. Sollte der Film 2014 tatsächlich gedreht werden, könnte er 2015 in Kino gelangen, im selben Jahr also, wie nach derzeitiger Planung Avatar 2. War für ein Kinojahr!

Auch interessant

Facebook Kommentare