News

Mel Gibson - Auf die alten Tage als TV-Star?

Arg gebeutelt ist Mel Gibson. Dazu hat er allerdings auch einiges beigetragen. Inzwischen gilt er regelrecht als Kassengift, die großen Rollen sind ihm schon längst ausgegangen, und keiner seiner Kollegen möchte in einer seiner Produktionen mitwirken. Irgendwie traurig, wenn man bedenkt, als was für ein Superstar und Kassenmagnet Gibson früher in Hollywood galt.
Der gefallene Kinodarsteller dreht indes immer noch Filme, nur gelangen sie aktuell nicht mehr ins Kino. Gleich fürs amerikanische TV wurde nun Get the Gringo produziert, ein Action-Comedy-Streifen, für den er selbst das Script schrieb und auch die Hauptrolle übernahm. Gibson spielt darin einen Kriminellen, der im mexikanischen Knast landet und nur durch die Hilfe eines neunjährigen Jungen eine Chance hat, dort zu überleben. Der Film feierte am 22. März 2012 Premiere in Russland. In den USA ist er ab dem 1. Mai 2012 als Video on Demand verfügbar. Ob der Streifen den Sprung in unsere Kinos schafft ist fraglich. Möglicherweise als DVD-Release.

Auch interessant

Facebook Kommentare