News

Ein ganz spezielles Vergnügen steht uns demnächst mit Ted ins Haus. Vom Macher der Family Guy-TV-Serie, Seth MacFarlane, erwartet uns ein böser Spaß, dessen Star ein zum Leben erwachter Teddy-Bär ist. Mark Wahlberg spielt in dieser bissigen Komödie, John Benett, einen ganz normalen Typen von nebenan, der tief in seinem Inneren immer noch nicht erwachsen werden will und plötzlich die Frau seines Lebens kennen lernt.
So weit, so gut. John hat allerdings noch ein kleines quirliges Anhängsel: Seinen Teddybären, der vor vielen Jahren, aufgrund seines kindlichen Wunsches, zum Leben erwachte und seither mit ihm zusammen lebt. Mit der Zeit hat sich der liebe Teddy jedoch verändert. Er hat sich zu einem saufenden, pottrauchenden und notgeilen Plüschtier entwickelt, das sich in Johns Leben mächtig breit gemacht hat. Dass diese Menage a trois auf diese Weise nicht lange gut gehen kann, scheint vorprogrammiert.
An der Seite von Wahlberg (The Fighter, Contraband) ist unter anderem die attraktive Mila Kunis (Black Swan, Freunde mit gewissen Vorzügen) zu sehen. Die Figur des Bären würde mittels Performace Capture zum Leben erweckt und die Stimme leiht ihm MacFarlane selbst, der neben der Regie auch für das Drehbuch verantwortlich war. Der deutsche Starttermin liegt auf dem 2. August 2012.

Auch interessant

Facebook Kommentare