Brokeback Mountain Poster

Film-Seite zu Brokeback Mountain
Trailer zu Brokeback Mountain
Poster zu Brokeback Mountain
Wallpaper zu Brokeback Mountain
Offizielle Seite
Deutsche offizielle Seite
Charts-Statistiken zu Brokeback Mountain
PDF zu Brokeback Mountain
Forum-Topic zu Brokeback Mountain

Brokeback Mountain

(Brokeback Mountain, 2005)

Durchschnittliche Redaktionswertung

92%



Inhalt

Im Sommer 1961 hüten der schweigsame Ranch-Helfer Ennis Del Mar und der Rodeo-Cowboy Jack Twist in den Bergen von Wyoming Schafe. Die Beiden teilen den harten Alltag in der Wildnis und realisieren schließlich, dass sie nicht nur der Job, sondern auch die Liebe verbindet. Obwohl die Beiden daraufhin getrennte Wege gehen und Familien gründen, treffen sie sich in den folgenden 20 Jahren regelmäßig, um sich ihrer Leidenschaft hinzugeben.

Kritik

von Daniel Licha

Wertung Kritik

83%

Der große Oscarfavorit Brokeback Mountain von Ang Lee hält aufgrund seiner einfachen und nur phasenweise mitreißenden Geschichte nicht immer das, was er verspricht. Er ist jedoch aufgrund seiner ruhigen und gefühlvollen Inszenierung, sowie den großartig aufspielenden Darstellern ein Film, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Bild aus Brokeback Mountain Die Romanverfilmung von Annie Proulx Geschichte, befasst sich mit einem sehr ungewöhnlichen Thema und zwar der Homosexualität zwischen Amerikas großen Helden, den Cowboys! Für die Regie wurde kein geringerer als Ang Lee engagiert, der einmal mehr zeigen darf, dass er zu den Besten seines Faches gehört.

Es sollte für die beiden Cowboys Jack und Ennis nur ein ganz normaler Job werden: Schafe hüten auf Brokeback Mountain. So unterschiedlich die Beiden auch sind, kommen sie sich nach und nach immer näher und beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Nach Ende des Jobs jedoch gehen sie getrennte Wege, gründen beide eine Familie, doch die Leidenschaft von Brokeback Mountain lässt sie Beide nicht los.

Zugegeben, Ang Lee bemühte sich seine Geschichte einfühlsam an den Zuschauer zu bringen und das gelingt ihn zum Großteil auch, jedoch fehlt es dem Film leider an einer Identifikationsfigur, mit der das Publikum mitleiden und mitfühlen kann, da die Beiden nur selten Sympathie beim Publikum wecken können.

Die Umsetzung jedoch ist over the top! Ang Lees ruhige Inszenierung ist sehr stimmungsvoll, was durch die großartigen Landschaftsaufnahmen, die atmosphärische Ausstattung, sowie den wunderschönen Score von Gustavo Santaolalla, den man noch Tage nach dem Film immer wieder im Ohr hat.

Auch die Darstellerleistungen können mehr als nur überzeugen. Heath Ledger überrascht mit der wohl besten Leistung seiner Karriere und stellt damit sogar den wie immer gut aufgelegten Jake Gyllenhall in den Schatten. Aber auch die Nebenrollen um Michelle Williams, Randy Quaid und der bezaubernden Anne Hathaway können sich sehen lassen und bilden zusammen mit den Hauptdarstellern ein großartig aufspielendes Ensemble.

Aufgrund der Tatsache, dass es dem Film nicht gelingt, den Zuschauer mitfühlen zu lassen, ist Brokeback Mountain leider nicht ganz das hochgelobte Meisterwerk von dem man oft hört, jedoch ist es dank den überzeugenden Darstellern und der großartigen Inszenierung des Stoffes ein klasse Film, den sich niemand entgehen lassen sollte.

Kurzkritik

von Florian Lieb

Wertung Kurzkritik

100%

Zwar hebt sich Brokeback Mountain von seiner Tragik nicht von anderen Liebesmelodramen großartig ab, aber es ist sicherlich unbestreitbar, dass Ang Lee mit seinem neunten Spielfilm eine epische Romanze erschaffen hat, die (auch aufgrund ihrer Prämisse) ihren Weg in die Kinogeschichte fand. Derart tragische Liebesgeschichten kennt man in ähnlicher Form von Shakespeares Romeo und Julia sowie Todd Haynes Far from Heaven oder auch dessen Vorläufer, Jonathan Kaplans Love Field. Zwei Menschen, die sich lieben, aber nicht lieben dürfen. Getragen wird der Film dabei von seinen Darstellern, allen voran vom eindringlichen Spiel Heath Ledgers. Ungeachtet seiner Oscar-prämierten Rolle als Joker in The Dark Knight, wird es sein Ennis Del Mar sein, der ihn für immer verewigen wird. Untermalt werden die malerischen Naturaufnahmen stets von den sanften Gitarrenklängen Gustavo Santaollalas, dessen musikalisches Thema sehr melancholisch ausgefallen ist. Somit ist Brokeback Mountain unterm Strich ein perfektes Liebes-Melodram.



Weitere interessante Filme




Film vorschlagen
Die Töchter des chinesischen Gärtners
Dt. Start: 28. Juni 2007
Vorschlag entfernen
Door in the Floor
Dt. Start: 21. Okt 2004
Vorschlag entfernen
XXY
Dt. Start: 26. Juni 2008
Vorschlag entfernen
Keep The Lights On
Dt. Start: 25. Okt 2012
Vorschlag entfernen
I Love You Phillip Morris
Dt. Start: 29. Apr 2010
Vorschlag entfernen

 

© 2014 MovieMaze.de